Aktuelles

Ein Blick hinter die Kulissen – die Radstation am Kölner HBF

09.07.18
Kategorie: Aktuelles

Wer Probleme mit seinem Fahrrad hat, einen sicheren Radstellplatz in der Kölner Innenstadt sucht oder sich ein Fahrrad leihen möchte, kann sich an die Radstation am Kölner Hauptbahnhof wenden. Doch die wenigsten wissen, dass die Radstation auch soziale Projekte fördert.

Die Radstation wurde als soziales Projekt gegründet. Die Idee stammt aus den 1990er Jahren und kommt ursprünglich aus den Niederlanden. Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club e.V. (ADFC) hatte sich damals die Idee der Niederländer als Vorbild genommen und in Kooperation mit dem Land Nordrhein-Westfalen nach und nach über 70 Radstationen in ganz NRW gebaut.“ Die Radstation am Kölner Hauptbahnhof ist eine davon.

Nähere Informationen zu dem Projekt und der Radstation können Sie in dem Artikel der Internetzeitung Köln nachlesen.


© 2018 ADFC NRW